Direkt zum Inhalt
 
An der B88
99894  Friedrichroda
Kontakt & Anfrage

Entdecken Sie das einzigartige Schaubergwerk Marienglashöhle

Die Marienglashöhle vor den Toren von Friedrichroda ist ein ehemaliges Bergwerk, in dem zwischen 1778 und 1903 Gips abgebaut wurde.
Die berühmte Kristallgrotte wurde 1778 entdeckt. Sie gilt als eine der schönsten und größten in Europa.

In der eindrucksvollen Grotte sind Gipskristalle von bis zu 90 cm Länge zu sehen. Diese wurden einst abgebaut und u.a. zum Schmuck von Marienbildern verwendet, wodurch auch der Name Marienglas entstand. In der unteren Sohle befindet sich der Höhlensee mit reizvollen Wasserspiegelungen.

Beim Durchschreiten der engen Gänge erfahren die Besucher viel Interessantes über die Entstehung des Thüringer Waldes und den Bergbau rund um Friedrichroda. Geologische Fenster rechts und links in den Wänden des 110 Meter langen Eingangsstollens gestatten einen Blick auf die vorkommenden Gesteinsschichten.

Das Schaubergwerk fasziniert aber nicht nur mit dem glitzernden Marienglas und seiner Geschichte, auch die Konzerte unter Tage sind immer wieder ein unvergessliches Erlebnis. In der Höhle finden im Jahr mehrere hochkarätige Konzerte statt.


 

Gleich nebenan erwartet die Gäste eine sehr interessante Ausstellung des UNESCO Global Geoparks Inselsberg - Drei Gleichen.
Friedrichroda als geschäftsführende Gemeinde des Geoparks liegt zentral in dem rund 700 Quadratkilometer großen Areal. Hier wandelt man auf den „Spuren von Pangäa“ – einem Riesenkontinent, der rund 100 Millionen Jahre existierte.

 

Zwei besondere Tipps:

In der Marienglashöhle kann man in einer außergewöhnlichen Hochzeitskulisse den Bund fürs Leben schließen.

Bequem und umweltfreundlich erreicht man die Marienglashöhle mit der Thüringer Waldbahn.

 

Öffnungszeiten
 

01.04.-31.10.     10.00-17.00 Uhr     Letzte Führung 16:45 Uhr
 

01.11.-31.03.     10.00-16.00 Uhr     Letzte Führung 15:45 Uhr

 

Anreise - So finden Sie zu uns

Die Höhle liegt außerhalb Friedrichrodas. Fahren Sie von Friedrichroda aus auf der B88 in Richtung Bad Tabarz. Am Ende des Ortes nach ca. 800 m fahren Sie links zum Parkplatz der Höhle. Vom Parkplatz gelangt man in wenigen Minuten zu Fuß zur Höhle.

Von der A4 Abfahrt Waltershausen kommend, bitte der B88 Richtung Bad Tabarz / Friedrichroda folgen. Sie erreichen die Marienglashöhle Friedrichroda auf der B88 nach der Abfahrt Bad Tabarz auf der rechten Seite.
 

Sie können auch mit der Thüringerwaldbahn von Friedrichroda bis zur Haltestelle Marienglashöhle fahren. Die Kurkarten der Städte Friedrichroda, Tambach-Dietharz und den Gemeinden Georgenthal und Bad Tabarz als können Sie als kostenloses Kurkarten-Kombi-Ticket innerhalb der vereinbarten VMT-Tarifzonen nutzen.

 

Marienglashöhle Friedrichroda

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

In der Nähe

Organisierte Urlaubstrips oder Urlaubsreisen - die beispielsweise Erfurt, Jena oder Weimar zum Ziel haben - und Urlaubsreisen nach Thüringen sind beliebt wie eh und je. Und das ist ja auch kein Wunder, wenn man sich einmal vor Augen führt, was es in dem kleinen Bundesland im Herzen Deutschlands… mehr
Die Marienglashöhle vor den Toren von Friedrichroda ist ein ehemaliges Bergwerk, in dem zwischen 1778 und 1903 Gips abgebaut wurde. Die berühmte Kristallgrotte wurde 1778 entdeckt. Sie gilt als eine der schönsten und größten in Europa. In der eindrucksvollen Grotte sind Gipskristalle von bis zu… mehr
 
Ihre Adresse:
Ziel:
An der B88 , 99894 Friedrichroda

Haben Sie schon eine passende Ferienwohnung oder ein Ferienhaus für Ihren anstehenden Urlaub entdeckt? Hier sehen Sie einige Vorschläge für Ihre nächste Reise.

Bitte führen Sie eine Suche durch.
Sehenswürdigkeiten in Eisenach - Luther Wartburg, das UNESCO-Welterbe
Eine FeWo in Eisenach ist ideal, um verschiedene bedeutende Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Dazu zählt vor allem die Luther Wartburg, die sich oberhalb der Stadt auf einem rund 400 Meter hohen Felsplateau erhebt und mit der 1.000-jährigen Geschichte Spannendes zu erzählen weiß.   Luther Wartburg in Eisenach - UNESCO-Weltkulturerbe   weiterlesen
Sehenswürdigkeiten in Eisenach - Wartburg als Top-Attraktion
Wer eine FeWo in Eisenach bucht, kann viele Sehenswürdigkeiten besichtigen, beispielsweise die Wartburg, die das Wahrzeichen und ein UNESCO-Weltkulturerbe ist. Der Rundgang in der faszinierenden mittelalterlichen Burg, die dem Landgrafen von Thüringen einst als Wachburg diente und inzwischen Museum und Veranstaltungsort ist, bietet Groß und Klein wunderbare Erlebnisse.   Wartburg in Eisenach - berühmte Festungsanlage   weiterlesen
Sehenswürdigkeiten in Ilmenau - Goethewanderweg, Goethehaus, Goethe-Museum und vieles mehr
Wer eine FeWo in Ilmenau bucht, befindet sich inmitten des wunderbaren Bundeslandes Thüringen, am Rande des beliebten Thüringer Waldes. Allein die landschaftlich reizvolle Lage macht die Region sehr beliebt. Doch auch Ilmenau selber hat viel zu bieten, wie der Aussichtsturm auf dem Hausberg, der rund 24 Meter misst und als Wahrzeichen dient, Goethe- und Universitätsstadt Ilmenau - Kickelhahn,  Goethewanderweg, Aussichtsturm, Goethehaus und GoetheStadtMuseum weiterlesen
Sehenswürdigkeiten in Erfurt - Altstadt, Dom und Krämerbrücke
Wer eine FeWo in Erfurt, der Landeshauptstadt Thüringens bucht, sollte die Altstadt mit ihren Top-Sehenswürdigkeiten, wie dem Dom, der St. Severi Kirche, Krämerbrücke und der Zitadelle Petersberg, einer barocken Stadtfestung, erkunden.   Erfurter Altstadt mit Dom und Krämerbrücke   weiterlesen
Sehenswürdigkeiten in Weimar, Bernau und Dessau - Bauhaus-Stätten als Symbol moderner Architektur
Das Bauhaus revolutionierte von 1919 bis 1933 weltweit das architektonische Arbeiten. Wer eine FeWo in Weimar, Bernau oder Dessau bucht, kann die berühmten Bauhaus-Stätten besichtigen, bei denen es sich um ganz besondere Bauten handelt. Sie bieten Einblicke in das Zeitalter der Moderne.   Bauhaus-Stätten in Weimar, Bernau und Dessau - Werke der modernen Kunst   weiterlesen
Urlaub in Deutschland – die Kulturstadt Weimar besuchen
Das deutsche Bundesland Thüringen zeichnet sich durch landschaftliche Vielfalt und viele weitere Besonderheiten aus. Man macht sicherlich keinen Fehler, wenn man Thüringen als Urlaubsziel aussucht. Das gilt ganz besonders, wenn der Urlaub in Weimar stattfindet. Denn diese Stadt ist wohl die wichtigste Kulturstadt in Deutschland. Hier haben viele bedeutende Persönlichkeiten ihre Spuren hinterlassen und dazu kann man sich viele bedeutende Bauwerke und Wahrzeichen anschauen.   weiterlesen
Sehenswürdigkeiten in Weimar - Altstadt mit besonderem Flair erkunden
Es gibt wunderbare Ausflugsziele in Thüringen. Die Kulturstadt Weimar lockt jährlich tausende Besucher in das Herz Thüringens. Kaum eine andere Stadt ist kulturhistorisch so bedeutend. Persönlichkeiten, wie Wagner, Bach, Goethe und Schiller, sind mit der Stadtgeschichte eng verbunden. Eine FeWo in Weimar macht es möglich, die faszinierende Altstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten zu entdecken.   Faszinierende Altstadt in Weimar - zahlreiche Sehenswürdigkeiten   weiterlesen
Sehenswürdigkeiten in Rudolstadt in Thüringen
Wer eine FeWo in Rudolstadt bucht, lernt eine wunderschöne thüringische Stadt mit herrlichen Landschaften kennen. Sie wird von der Saale durchflossen, imponiert aber auch mit besonderen Sehenswürdigkeiten, wie dem Marktplatz, der Heidecksburg, die durch die Größe und Lage das gesamte Umland dominiert, der St. Andreas Kirche, dem Schillerhaus oder den Thüringer Bauernhäusern im Heinrich-Heine-Park. Sightseeing in Rudolstadt, der ehemaligen Residenzstadt weiterlesen
  

Meine TOP-Busziele